Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Lübecker Segelschule


 

§ 1     Angebot

Das Angebot der Lübecker Segelschule ist freibleibend. Änderungen in Preis und Umfang sind nur vor der verbindlichen Anmeldung möglich.
           
§ 2     Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung muss schriftlich erfolgen um wirksam zu sein. Die dafür notwendigen Unterlagen erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung.
Der anzumeldende Kursteilnehmer versichert, mindestens 15 Minuten am Stück schwimmen zu können und nicht an ansteckenden Krankheiten zu leiden.
Die Lübecker Segelschule behält sich das Recht vor, bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl von 5 Personen, den angebotenen Kurs zu stornieren und – mit Rücksprache – die bereits angemeldeten Kursteilnehmer auf andere Kurse zu verteilen.
Die in der jeweiligen Kursbeschreibung angegebene Kursdauer stellt einen Richtwert dar. Die Kurszeiten können aufgrund von Wetterverhältnissen und anderen Faktoren beeinflusst werden.

§ 3     (1) Kosten

Die für die Dienstleistungen anfallenden Kosten entnehmen Sie der aktuellen Preisliste. Die angegebenen Kosten sind im vollen Umfang zu entrichten, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

         (2) Fälligkeit

Die fälligen Kursgebühren sind bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn auf das in der Rechnung angegebene Konto der Lübecker Segelschule überwiesen werden. Eine Rechnung erhalten Sie per Post.

         (3) Rücktritt

Wird ein Lehrgang von der Lübecker Segelschule abgebrochen bzw. aus dem Programm genommen, so werden die bezahlten Kursgebühren anteilig bzw. in vollem Umfang erstattet.
Tritt ein Kursteilnehmer von seiner Anmeldung zurück, bekommt er die bereits bezahlte Kursgebühr in voller Höhe zurück, wenn die Stornierung bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn bei der Lübecker Segelschule eingeht. Wird der Kurs bis zehn Tage vor Kursbeginn storniert, fallen 20% der fälligen Kursgebühren an. 50% der fälligen Kursgebühren werden fällig, wenn der Kursteilnehmer bis Kursbeginn storniert. Bei Nichtteilnahme – ohne Kenntnis der Lübecker Segelschule – werden 100% der anfallenden Kursgebühr fällig.

§ 4     Unterricht

Der Unterrichtsablauf kann aufgrund von Witterung, Streik und ähnlichen Einflüssen von der angegebenen Struktur abweichen. Die angegebenen Stundenzahlen sind aufgrund von Erfahrungswerten erstellt und können im Einzelnen von der tatsächlich benötigten Stundenzahl abweichen. Der komplexe Lehrplan für die Segel- & Sportbootkurse macht ein intensives Heimstudium unumgänglich, um die im Unterricht erlernten Themen sicher zu beherrschen. Die von der Lübecker Segelschule während des Unterrichts ausgegebenen Materialien, Arbeitsblätter und Vorlagen sind durch das Urheberrecht geschützt und dürfen nicht ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Lübecker Segelschule verwandt werden. Dazu gehören die komplette oder die auszugsweise Verbreitung in geschriebener und elektronischer Form.

§ 5     Prüfung

Die Anmeldung zur Prüfung beim Prüfungsausschuss in Lübeck erfolgt geschlossen durch die Lübecker Segelschule. Eine fristgemäße Anmeldung kann nur dann erfolgen, wenn bis spätestens drei Wochen vor Kursbeginn die erforderlichen Prüfungsunterlagen (Anmeldung, ärztliches Zeugnis, Passbild etc.) bei der Lübecker Segelschule vorliegen. Die genannten Prüfungsgebühren sind vorbehaltlich der Änderung durch die prüfende Behörde.

§ 6     Haftungsausschluss

Eine Haftung für Personen-, Vermögens- oder Sachschäden einschließlich Regressansprüche ist ausdrücklich ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für externe Prüfungen und von der Lübecker Segelschule empfohlene Angebote von Drittanbietern.

§ 7     Höhere Gewalt

Höhere Gewalt entbindet beide Vertragsparteien von ihren Pflichten.

§ 8     Gerichtsstand und Erfüllungsort

Der Gerichtsstand ist – sofern § 24 AgbG nicht auf Sie zutrifft - die Hansestadt Lübeck. Der Erfüllungsort ist der Sitz der Lübecker Segelschule.

§ 9     Copyright

Alle Inhalte (Logos, Bilder und Texte) der Prospekte, Webseiten und auf dem Gelände der Lübecker Segelschule unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung in geschriebener und elektronischer Form vervielfältigt oder sonst wie zu Eigen gemacht werden.

§ 11   Datenschutz

Die in der Anmeldung angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, bleiben aber über das Kursende hinaus bei der Lübecker Segelschule gespeichert. Eine Ausnahme stellt die Anmeldung zu einer Führerscheinprüfung dar. Hier wird die Segelschule die erforderlichen Daten – die zur Anmeldung zur Prüfung notwendig sind – dem Prüfungsausschuss zur Verfügung stellen.

§ 11   Salvatoresche Klausel

Sollten einer der Paragrafen aus irgendeinem Grunde nicht wirksam sein, so bleiben die anderen Paragrafen davon unberührt.